Aktuelles von 5Plus Immobilien

Fünf Ausflugstipps für einen erholsamen Herbst

Fünf Ausflugstipps für einen erholsamen Herbst

Fünf Ausflugstipps für einen erholsamen Herbst

Noch ist der Himmel trüb, aber schon bald strahlt uns der goldene Oktober entgegen. Dank ihrer milden Temperaturen und bunten Farben verführt die Zeit zum Wandern, Entdecken und Genießen. Hier unsere Vorschläge:

Wanderung zur Laufenburg

Nur rund 7 Kilometer trennen Inden/Altorf von der Laufenburg in Langerwehe. Die Anlage aus dem 12. Jahrhundert liegt geschützt im Wald zwischen Heistern und Merode auf rund 200 Metern Höhe. Die Burg ist in privater Hand der Familie Prym, dennoch ermöglicht das Restaurant einen Blick ins Innere. Der Weg zu Fuß führt durch Langerwehe in den Meroder Wald auf Straßen und Naturwegen.

Töpfereimuseum Langerwehe

Wer sich für die tausend Jahre alte Handwerkskunst interessiert, ist im Töpfereimuseum genau richtig. Nicht nur Kunstwerke und Alltagsgegenstände stehen hier zur Schau, auch wertvolle Grafiken, Hörner als Musikinstrumente, die Ziegelherstellung und der Keramikbrand sind in der Ausstellung zu sehen.

Bergbaumuseum Aldenhoven

Die Geschichte des Stein- und Braunkohlebergbaus steht im Mittelpunkt des Museums, das der Bergmännische Traditionsverein für Stein- und Braunkohle „Glück Auf” Aldenhoven 1992 e.V. betreibt. Dabei steht nicht die Erinnerung an den örtlichen Bergbau im Vordergrund, der Blick auf den Bergbau der ganzen Region früher und heute macht einen Besuch für alle attraktiv.

Papiermuseum Düren

Das Museum betrachtet neben der Geschichte des Papiers, seine Herstellung und vielfältige Verwendung, den Einsatz von Papier in unserer kommunikativen Welt sowie die Kunst auf dem Papier. Nach dem Besuch der umfangreichen Ausstellung bietet die Papierwerkstatt Raum für Kreativität und Erholung.

Biologische Station Düren

Die Region rund um Düren bietet reichlich Gelegenheit, die Natur zu entdecken. Viele Highlights bieten die Führungen der Biostation in Düren. Vom Apfelsaft pressen, Obstbaum schneiden bis zu regelmäßigen Besuchen bei den Bibern ist alles dabei. Wichtig: Anmelden nicht vergessen! In der Ausstellung „Rur und Fels“ im Güterschuppen des ehemaligen Bahnhofs in Nideggen-Brück erklärt das Maskottchen „Rufel“ die Lebensräume Mittelgebirgsfluss und Bundsandsteinfelsen.

Die Annakirmes in Düren – Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt

Annakirmes Düren

Die Annakirmes in Düren – Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt

Bis zum 4. August zieht der größte Jahrmarkt der Euregio Maas-Rhein auf dem Annakirmes-Platz mitten in Düren wieder zehntausende Besucher an. Mitten in den Sommerferien locken täglich ab 11 Uhr rund 160 Attraktionen. Nervenkitzel ist bei Überkopffahrten, rasanten Touren durch alpine Berge und Täler oder im Zickzackkurs garantiert. Piraten kommen ebenso auf ihre Kosten wie Geisterjäger, Autoskooter-Piloten und Schlittenfahrer. Ein Blick auf diese und alle weiteren Highlights 2019 https://www.annakirmes.de/attraktionen-2019/ macht Vorfreude auf einen Besuch in Düren!

Jeden Tag ein Highlight!

Neben Fahrspaß und Gaumenschmaus bietet die Annakirmes ein vielfältiges Programm für jedes Alter.

  • Am Familientag (Dienstag, 30.07.) https://www.annakirmes.de/veranstaltungenanna/familientag/ halbieren die Schausteller die Preise für alle Besucher der Fahrgeschäfte.
  • Am Mittwoch und Donnerstag (31.07./01.08.) ist von 15 bis 17 Uhr Zeit für Senioren angesagt. Bei Kaffee und Kuchen sorgen Stargast Heintje und die Mundartband Zollhuus-Colonia im Annazelt für musikalische Unterhaltung. Karten gibt es im Vorverkauf. https://www.annakirmes.de/veranstaltungenanna/seniorennachmittage/
  • Der Mittwoch (31.07.) bietet als weiteres Highlight den Rheinischen Abend um 20 Uhr in der Bayern Festhalle. Das Festkomitee Dürener Karneval organisiert dort drei Stunden Schau und Tanz. https://www.annakirmes.de/veranstaltungenanna/rheinischer_abend/
  • Ein riesiges Feuerwerk wartet dann am Freitag, den 2.8. nach 22 Uhr auf Bewunderer. Das Lichtspiel dauert rund 20 Minuten und wird weit rund um den Kirmesplatz gesehen.
  • Für den Samstag (03.08.) lädt der Bürgermeister Gäste aus Wirtschaft und Politik auf die Annakirmes ein.
  • Am Sonntag (04.08.) startet um 11 Uhr die Box-Matinee im Annazelt.
  • Jeden Abend warten weitere Veranstaltungen im Annazelt auf Fans. Vom Karaoke-Abend, über das Kirmes-Singen bis zur Ladies Night ist für jeden etwas dabei.

Mit dem Pendelbus zur Kirmes

Die zahlreichen Attraktionen sorgen auch 2019 für tausende Besucher jeden Tag. Daher starten ab 18 Uhr alle halbe Stunde Pendelbusse ab Brüsseler Straße und ab Busbahnhof. https://www.annakirmes.de/meldungen/meldung2/article/mit-pendelbussen-zur-annakirmes/

Jahrmarkt-Tradition seit Jahrhunderten!

Die Annakirmes startet jedes Jahr am Namenstag der Hl. Anna oder dem Samstag danach. Die Kirmes blickt auf eine Tradition bis weit ins 16. Jahrhundert zurück. Eine Reliquie der Hl. Anna, das Annahaupt, gelangte 1501 auf Umwegen nach Düren und führte zu einem jährlich wachsenden Pilgerstrom. Es bildete sich ein Markt, der bis 1817 auf einen Jahrmarkt von zunächst acht, heute neun Tagen anwuchs. Zunächst dezentral in der Innenstadt gefeiert, konzentrierte der Stadtrat das Fest 1892 auf den Platz „Am alten Wasserturm“, heute der Annakirmes-Platz.

Ab ins kühle Nass! Die schönsten Badeseen rund um Inden / Altdorf

Ab ins kühle Nass! Die schönsten Badeseen rund um Inden / Altdorf

Ab ins kühle Nass! Die schönsten Badeseen rund um Inden / Altdorf

 

Blausteinsee

Segeln, Angeln, Baden und vieles mehr können Liebhaber des Wassersports auf dem Blausteinsee nicht weit von Dürwiss. Der ehemalige Braunkohlentagebau Zukunft bietet auf rund 100 Hektar Raum für Freizeitaktivitäten und Naturschutz. Im Westen des Sees lockt ein Tauchgebiet mit versenkten Attraktionen in die Tiefe. Hier sichert ein gesonderter Einstieg das Abtauchen. Segler und Surfer gehen zwischen Strand und Seebühne ins Wasser. Eine Abgrenzung mit gelbe Bojen kennzeichnet den Bereich der Schwimmer. Darüber hinaus hat der Naturschutz seinen Bereich. Seit 2008 bietet das Naturschutzgebiet Nordöstlicher Blausteinsee Schutz für rastende Vögel sowie Lebensraum für Wassertiere.
https://www.blausteinsee.com/

Lucherberger See

Direkt bei Lucherberg ist im ehemaligen Tagebau Lucherberg 3 der 56 Hektar große Lucherberger See entstanden. Der See dient als Wasserreservoir für das Kraftwerk Weisweiler und wird von der Rur gespeist. Seltene Vögel finden in dem Naturschutzgebiet ihren Platz zum Brüten. Eine offizielle Badestelle gibt es nicht, aber Raum zum Sonnenbaden und Füße abkühlen bieten die Uferbereiche nahe Lucherberg. Wer hier Lust aufs Segeln bekommt, wendet sich an den Segelverein Lucherberg.
http://www.segelverein-lucherberg.de

Badesee Echtz

Der Echtzer See ist ein reiner Freizeitsee in der Nähe der Ortschafts Düren-Echtz. Aus dem Tagebau Alfred 1959 entstanden bietet das Gewässer auf 16 Hektar viel Raum zum Baden und Tauchen bis auf 18 Meter Tiefe. Ein westlich ausgerichteter Badestrand garantiert ganztägige Sonne, hohe Bäume den nötigen Schatten.
https://www.dueren.de/leben-wohnen/aktiv/badeseen/badesee-echtz/

Badesee Düren

Derichsweiler, Gürzenich, Mariaweiler, das sind die drei Orte rund um den Badesee Düren-Gürzenich, auch die Dürener Adria genannt. Auf einer Wasseroberfläche vom 350.000 Quadratmetern haben Sportangler und Taucher ihre Reviere. Eine Zwei-Mast-Wasserski-Anlage begeistert Wassersportfreunde. Für Badegäste ist ein Freibad mit Badebrücken reserviert.
https://duerener-badesee.de/

Barmener See

Der Barmener See liegt zwischen der Ruhr und der Ortschaft Barmen im Stadtgebiet Jülich. Die ehemalige Kiesgrube ist gratis zugänglich. Neben dem Badestrand sorgt die Stadt hier mit einem Spielplatz und einem Hundestrand dafür, dass die Besucher gerne kommen. Eine Hütte des NABU bietet Naturschützern einen weiten Blick auf den See.
https://www.kreis-dueren.de/kreishaus/amt/53/pdf/badesee-barmen.pdf

Rechte und Pflichten im gemieteten Garten

Rechte und Pflichten im gemieteten Garten

Rechte und Pflichten im gemieteten Garten

Im Sommer ist ein Garten ein Traum: eine Wiese zum Spielen, ein Beet zum Blumen pflücken und ein Planschbecken zum Abkühlen. Wir geben Tipps, was Sie als Mieter in Ihrem Garten dürfen und was Sie beachten sollten.

Nutzen: Sie dürfen den gemieteten Garten alleine nutzen, wenn Sie dies mit dem Vermieter vertraglich vereinbaren. Bei einem Einfamilienhaus gehört der Garten meist einfach mit dazu.

Pflanzen und säen: Sie dürfen als Mieter in Ihrem gemieteten Garten Blumen säen und Gemüse setzen. Gegen kleine Sträucher sagt niemand etwas. Anders sieht es mit der Gestaltung durch Bäume oder Pflasterung aus. Dies bedarf der Zustimmung des Vermieters.

Garten pflegen durch den Mieter: Wer den Garten nutzt, muss ihn pflegen, zumindest, wenn es so im Mietvertrag steht. Zu den üblichen Pflegearbeiten gehören Unkraut entfernen, Rasen mähen und Laub harken. Der Vermieter kann dem Gartenmieter weitere Arbeiten im Vertrag auferlegen. Die Geräte für die üblichen Gartenarbeiten müssen Sie sich selber anschaffen.

Garten pflegen durch Dritte: Mieter und Vermieter können im Mietvertrag vereinbaren, dass ein Dienstleister die Gartenpflege übernimmt. Die Kosten legt der Vermieter auf die Betriebskosten um.

Möblieren: Sie dürfen Gartenmöbel aufstellen und einen Sandkasten oder ein Spielhaus errichten. Der Aufbau einer Kompostkiste oder eines Insektenhotels ist ebenso zulässig. Wichtig: Bei einem Auszug haben Sie die Pflicht, alle Gegenstände mitzunehmen!

Feiern: Ein gelegentlicher Kindergeburtstag oder ein ruhiges Beisammensein am frühen Abend ist meist kein Problem. Nach 22 Uhr sieht es anders aus. Am besten Sie sprechen sich mit den Nachbarn ab und reduzieren die Lautstärke. Berücksichtigen Sie die Bedürfnisse der Anwohner!

Grillen: Wer wann und wie oft grillen darf, ist unterschiedlich geregelt. Hier hilft ein Blick in den Mietvertrag und die Hausordnung. Wichtig ist, Belästigungen der Nachbarn zu vermeiden. Nehmen Sie einen Elektro- oder Gasgrill! Und: Grillen Sie nur gelegentlich, dann entsteht kein Ärger!

Wie immer gilt: Reden und Rücksicht nehmen, verhindert Missverständnisse!

10 Tipps für eine erfolgreiche Wohnungsbesichtigung

Zehn Tipps für eine erfolgreiche Wohnungsbesichtigung

Umgebung erkunden

Schauen Sie sich vor dem Termin die Gegend rund um die Wohnung an. Gibt es Geschäfte in der Nähe? Sind ausreichend Parkplätze vorhanden? Wie weit ist der Weg zur nächsten Bushaltestelle? Wie sicher ist der Stadtteil nachts? Mit diesem Wissen, schätzen Sie ein, ob die Umgebung zu Ihrem Leben passt.

Pünktlich sein

Der erste Eindruck zählt! Erscheinen Sie exakt zum vereinbarten Termin zur Besichtigung der Wohnung. Ein zuverlässiger Interessent ist für den Vermieter ein potentieller Mieter.

Zeit mitbringen

Manchmal entscheidet der Vermieter direkt vor Ort, wen er gerne als Mieter hätte. Dann brauchen Sie Zeit, denn ein ausführliches Gespräch zum Mietverhältnis oder die Erläuterung des Vertrags dauernt. Eine Stunde ist dann schnell um!

Unterlagen vorlegen

Bringen Sie zum Termin die Unterlagen mit, die der Vermieter angefordert hat. Heute sind manchmal „Bewerbungsmappen“ gefragt, die eine kurze Selbstdarstellung, die Auskunft zur Bonität und Gehaltsnachweise beinhalten. Mit den Unterlagen hat der Vermieter alle notwendigen Informationen auf einen Blick.

Eigene Fragen notieren

Voller Vorfreude starten Sie die Besichtigung. Eine halbe Stunde später ist alles vorbei und Sie haben noch viele Fragen übrig. Deshalb: Schreiben Sie vor der Besichtigung Ihre Fragen auf und stellen Sie sie beim Termin. Ihre Vorbereitung beeindruckt den Vermieter und erleichtert Ihre eigene Entscheidung!

Mit den aktuellen Mietern und Nachbarn sprechen

Zum Termin der Besichtigung wohnt der Vormieter häufig noch in der Wohnung. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein kurzes Gespräch. Mit ein bisschen Glück bekommen Sie die Stimmung mit, die im Mietverhältnis und im Haus herrscht.

Räume ausmessen

Der erste Eindruck stimmt! Dann messen Sie nach, ob die Möbel in jeweiligen Räume passen. Fragen Sie nach einem Plan der Wohnung. Sie können dann in aller Ruhe zu Hause ausrechnen, ob die Möbel und Wohnung zusammenpassen.

Alle Sinne nutzen!

Machen Sie in der Wohnung kurz die Augen zu, konzentrieren Sie sich und schnuppern Sie intensiv. Bitten Sie alle Anwesenden kurz ruhig zu sein und hören Sie! Fühlen Sie sich jetzt wohl, dann ist die Wohnung die richtige!

Licht und Wärme prüfen

Passen die Heizkörper zur Größe der Wohnung? Ist die Wohnung zur Sonnenseite mit Rollos ausgestattet? Lassen die Fenster ausreichend Licht hinein? Die richtige Belichtung und Temperatur sind zum Wohlfühlen wichtig.

Zeit für die Entscheidung nehmen

Die Wohnung ist perfekt, die Mietbedingungen sind stimmig und der Vermieter ist nett. Trotzdem: Bitten Sie um einen Tag Zeit und überdenken Sie die Entscheidung!

Viel Erfolg bei der Suche nach der perfekten Wohnung!

Frühlingskur für Gartenmöbel –Tipps für die perfekte Pflege

Gartenmöbel

Frühlingskur für Gartenmöbel –Tipps für die perfekte Pflege

Die ersten warmen Tage stehen vor der Tür. Die Terrasse wird bald zum Wohnzimmer im Freien. Jetzt ist die richtige Zeit, die Gartenmöbel zum Strahlen zu bringen. Wir geben Ihnen Tipps zur Reinigung und Pflege für das Gartenmobiliar.

Woraus bestehen die Gartenmöbel?

Die wichtigste Frage vor dem Putzen ist: Aus welchem Material sind die Gartenmöbel hergestellt? Zu den häufig eingesetzten Werkstoffen gehören Kunststoffe, Aluminium, Rattan, Hartholz und Metall. Jedes Material wird auf eine besondere Art und Weise behandelt. Bei neuen Möbeln ist auf der Rückseite ein Etikett zu erkennen, aus dem das Material hervorgeht.

Schnell und einfach sauber: Kunststoffmöbel

Gerade aus dem Schuppen geholt, wirken die weißen Gartenstühle verstaubt und haben Flecken. Jetzt ist erst einmal Wasser angesagt: Mit Lappen und warmen Wasser lassen sich Staub und kleine Flecken leicht entfernen. Ein Spritzer Spülmittel hilft gegen Fettrückstände. Verdünnter Essig wirkt gegen Kalk und Schimmel. Mit Backpulver und Zahnpasta lassen sich festsitzende Verschmutzungen lösen. Wichtig ist, keine scheuernden Schwämme zu verwenden.

Robust: Tisch und Bänke aus Holz

Bei Holzmöbeln hängt die Pflege mit der Art des Holzes zusammen. Weiche Nadelhölzer wie Fichte und Kiefer sollten nur kurzfristig ungeschützt draußen stehen. Modernes Gartenmobiliar aus Teak, Robinie oder Douglasie ist robuster. Diese Harthölzer reinigt der Freiluftliebhaber am besten mit Wasser und bei Bedarf mit einem Spritzer Spülmittel oder ein bisschen Seife. Wer das Holz aufarbeiten möchte, entfernt Staub und leichte Verunreinigungen mit einer Bürste und streicht das Holz mit einem klaren oder gefärbten Pflegeöl ein.

Stahlhart und pflegeleicht: Möbel aus Metall

Beschichtete Metallmöbel werden am einfachsten mit Wasser und Spülmittel feucht abgewischt. Bei hartnäckigen Flecken sollte man die Feuchtigkeit kurz einwirken lassen. Dies gilt auch für Möbel aus einer Kombination von Aluminium und Polyrattan. Beschädigte Stellen lassen sich mit einem Lack verschließen. Nach der Reinigung von Edelstahl ist der Einsatz einer Politur angesagt, damit das Metall glänzt.

Jetzt dürfen die warmen Frühlingstage kommen.

Schon besucht? Der Indemann und sein Revier

Indemann Inden (1 von 1)

Schon besucht? Der Indemann und sein Revier

Stolz und unübersehbar steht er in der rekultivierten Landschaft des Rheinischen Braunkohlereviers – der Indemann. 36 Meter hoch ist der Riese aus 280 Tonnen Stahl. Er hat auf der Goltsteinkuppe, die Ende der 50er Jahre aus Abraum entstanden ist, nicht weit von Inden/Altdorf sein Zuhause. Wer ihn besteigen will, sollte fit sein. 192 Treppenstufen leiten den Besucher vom Boden über viele Ebenen bis zur Aussichtsplattform. Wem das zu anstrengend ist, dem hilft ein Aufzug.

Der Blick von der obersten Plattform ist grandios und lässt die Vielfalt der Region erkennen. Er schweift über den Tagebau Inden, die neue oder schon länger rekultivierte Landschaft und die umliegenden Orte. In der Dunkelheit ist der Indemann ein ganz eigenes Erlebnis. Tausende LED-Lichter erhellen den Riesen.

Eine interessante Möglichkeit die Gegend am Indemann zu Erkunden, ist die Themenroute Tagebau in Inden. Auf rund acht Kilometern gibt es das Kunstfeld Luft und fremde Klangwelten in Form einer Audioinstallation. Weiter geht es zum Aussichtspunkt Tagebau Inden, wo man bestens die Arbeiten der Bagger beobachten kann. In Lamersdorf und Inden/Altdorf bietet der Besuch der Kirchen einen Kontrast. Die Kirche in Lamersdorf ist historisch, die Kirche in Inden/Altdorf wegen der Umsiedlung modern geprägt. Es geht weiter zur „Alten Kippe“, einer hundert Jahre alten Abraumkippe und dem Lucherberger See, eine Erinnerung aus dem Tagebau Lucherberg III. Auf jeden Fall sollte der Wanderer ein Besuch des örtlichen Museums in Inden einplanen. Diese wird durch den örtlichen Geschichtsverein betrieben. Ganz zum Schluss kommt der Besucher an der ehemaligen Brikettfabrik Lucherberg vorbei, die 1899 eröffnet wurde. Wer mag, erweitert seine Wanderung um einen Besuch der neuen Indeaue. Die Inde bekam vor Erschließung des Tagebaus Inden ein neues Flussbett und hat sich inzwischen gut entwickelt.

Nach einer erfolgreichen Wanderung bietet sich die örtliche Gastronomie und viele Spielemöglichkeiten rund um den Indemann an.

Seine Adresse:
Indemann
52459 Inden/Altdorf
https://www.indeland.de

Kölsch Rockt Inden

Kölsch rockt Inden

Am 10. Mai 2019 ist es wieder soweit: Große Unterhalter aus dem Kölner Karneval kommen nach Inden und sorgen im Festzelt in Inden/Altdorf zu Beginn des Schützenfestes für Stimmung. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre organisiert die Schützenbruderschaft St. Sebastianus & St. Pankratius Inden/Altdorf dieses Event zum dritten Mal. Start ist um 19 Uhr, die Türen öffnen bereits eine Stunde zuvor. Gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden.

Wo gibt es die Eintrittskarten?

Tickets gibt es für 22 Euro im Vorverkauf bei Blumenhaus Loevenich in Inden/Altdorf und beim Bosch Service Franken in Jülich sowie beim Vorstand der Schützenbruderschaft. An der Abendkasse kostet der Eintritt 25 Euro. Natürlich können Interessenten die Karten auch online bestellen. Dafür gibt es auf dem Facebook-Auftritt der Schützen St. Sebastianus & St. Pankratius Inden/Altdorf eine Anleitung. Bei der Online-Bestellung fallen Versandkosten an.

Wer tritt bei Kölsch Rockt Inden auf?

Bei Kölsch Rockt Inden sorgen die Größen des kölschen Karnevals für beste Abendunterhaltung mitten im Frühling. Dazu gehören die einheimischen „Die Bremsklötz“, eine gut gebuchte Boygroup aus Simon, Micha, Thomas und Stefan. Anschließend erwartet die Fans die Domstürmer.

Die sechs Musiker leben auf Straßenbahnkonzerten ebenso wie in großen Arenen ihre musikalische Vielseitigkeit und lebendige Authenzität aus. Die Band Miljö besteht aus fünf jungen Männer von der Schäl Sick, die sich nach eigenen Worten „zwischen Folk und Rock“ irgendwo „ihren Wolkeplatz geschaffen“ haben. In großen Lettern wird das Urgestein der kölschen Musik, die Paveier auf dem Plakat für Kölsch Rockt Inden angekündigt. Gegründet 1983, hat sich die Band inzwischen teils verjüngt und bundesweite Charts erobert.

Das hochkarätige Programm mit kölschen Songtexten sorgt jedes Jahr für ein volles Indener Festzelt und Begeisterung bei allen Besuchern.

Und hier die Adressen der Vorverkaufsstellen:

Blumenhaus Loevenich Hauptstr. 6 in Inden

Bosch Service Franken Elisabethstraße 2 in Jülich

Zahlreiche Sponsoren unterstützen die Veranstaltung. Darunter auch 5Plus Immobilien.

Sieben wichtige Rechte eines Mieters

Sieben wichtige Rechte eines Mieters

Die Traumwohnung gefunden, den Umzug geschafft, jetzt heißt es Entspannung. Das ist umso einfacher, wenn der Mieter seine Rechte kennt. Hier finden Mieter sieben wichtige Rechte:

Freiheit bei der Einrichtung der Wohnung

Ein Mieter darf seine Wohnung meist frei gestalten. Er ist frei in der Auswahl der Fensterdekoration oder der Wandfarbe. Auch das Aufhängen von Schränken ist möglich.

Kleine Haustiere sind erlaubt

Ein Hamster oder Meerschweinchen in der Wohnung ist in der Regel kein Problem. Die Tiere finden in einem Käfig oder einer Absperrung ihre Unterkunft und stören meist keine Nachbarn. Strengere Regelungen gelten für größere Tiere wie Katzen und Hunde. Hier ist ein Blick in den Mietvertrag ratsam. Häufig bedarf die Haltung der Genehmigung durch den Vermieter.

Leise zu Hause arbeiten

Wer zu Hause ohne Geräuschentwicklung am Computer arbeitet oder leise Näharbeiten erledigt, darf natürlich zu Hause arbeiten. Aber es ist immer besser, den Vermieter zu informieren! Vor allem bei einer möglichen Lärmentwicklung oder vielen Besuchern.

Besucher empfangen

Ein Mieter darf Gäste in seine Wohnung einladen. Sie dürfen dort auch übernachten. Wenn die Freunde aber auf Dauer bleiben sollen, ist auf jeden Fall der Kontakt zum Vermieter erforderlich.

Kaution stückeln

Wer eine Wohnung mietet, zahlt in der Regel eine Kaution an den Vermieter. Die Höhe der Kaution wird frei vereinbart und darf bis zu drei Nettokaltmieten betragen. Der Mieter kann den Betrag in einer Summe zahlen oder in drei Monatsraten aufteilen.

Untermieter aufnehmen

Wer einen Bekannten oder Fremden dauerhaft in die Wohnung aufnimmt, benötigt die Erlaubnis des Vermieters. Anders sehen die Regelungen der Aufnahme von Eheleuten oder eigenen Kindern aus.

Wohnung kündigen

Ein Mieter kann seine Wohnung mit der Frist kündigen, die im Mietvertrag vereinbart ist. Am besten ist eine schriftliche Kündigung, die der Mieter unter Zeugen dem Vermieter übergibt oder per Einschreiben zusendet. Übrigens: Das steht ganz im Gegensatz zu den Rechten des Vermieters: Er kann nur in wenigen Fällen den Mietvertrag beenden.

5Plus Immobilien
Wenn Sie Fragen zu unseren Immobilien haben, oder wir für Sie die den Verkauf Ihrer Immobilie übernehmen sollen, können Sie uns gerne eine Nachricht senden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!
Senden