Aktuelles von 5Plus Immobilien

Volksläufe rund um Inden – eine sportliche Herausforderung für Jedermann

Volksläufe rund um Inden – eine sportliche Herausforderung für Jedermann

Volksläufe rund um Inden – eine sportliche Herausforderung für Jedermann

Der Frühling nähert sich und es wird Zeit für das Lauftraining draußen bei frischer Luft und Sonne. Die Motivation fürs Training steigt, wenn bald ein Wettkampf ansteht. Das muss nicht immer der Halbmarathon oder sein großer Bruder, der Marathon, sein. Für Freizeitsportler bieten sich Volksläufe über 5 bis 10 Kilometer in der Region an.

Wir haben uns rund um Inden und Altdorf umgeschaut und interessante Angebote für Sie zusammengestellt:

Internationaler Eschweiler Volkslauf

Zum 50. Mal findet am 15. März der Internationale Volkslauf Eschweiler statt. In Distanzen für Bambinis, Schüler, Jugendliche, als 10 Kilometer-Volkslauf oder Halbmarathon fordert der Weg durch den Eschweiler Wald. Wer lieber walkt, ist auf der 10 Kilometer-Strecke willkommen. Los geht es mit den ersten Wettkämpfen um 9.50 Uhr. Veranstalter ist die Leichtathletik-Sportgemeinschaft Eschweiler e.V.

Internationaler Eschweiler Volkslauf

Internationaler Broichbachtal-Lauf

Am Ostermontag, den 13. April veranstaltet der Stadtsportverband zusammen mit dem Lauftreff Alsdorf Ost 1980 e. V. als Ausrichter den Broichbachtal-Lauf in Alsdorf. Der Volkslauf bietet Strecken von 5 und 10 Kilometern. Wanderer und Walker gehen über eine 10 Kilometer-Distanz. Die ersten Sportler sind ab 9 Uhr am Start an der Gemeinschaftshalle in der Osterfeldstraße.

Internationaler Broichbachtal-Lauf

Indeland-Thriathlon

Eine besondere sportliche Herausforderung stellt der indeland-triathlon am 21. Juni dar. Die Sportler laufen, schwimmen und radeln in drei Leistungsstufen. Für den Freizeitsportler steht der Volkstriathlon mit 500 m Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen im Angebot. Wer fitter ist, stellt seine Leistungen in der Kurzdistanz oder der Mitteldistanz unter Beweis. Der Weg führt vom Blausteinsee über den Römerpark und durch Aldenhoven. Der Wettkampf startet zum 13. Mal und ist heiß begehrt. Melden Sie sich daher möglichst bald an.

Indeland-Thriathlon

Die 10 km von Dürwiß

„Die 10 km von Dürwiß“ können Sie am 1. August ab 15.15 Uhr laufen. Egal ob Bambini, Kinder, Schüler, Jugend oder Jedermann, beim SV Germania Dürwiß e.V. ist für alle eine passende Strecke dabei. Wer lieber auf Rollen unterwegs ist, der startet beim Inliner-Lauf. Der Startpunkt liegt mitten im Ort in der Grünstraße.

Die 10 km von Dürwiß

Hambacher Volks- und Straßenlauf

Am 22. August findet der 31. Hambacher Volks- und Straßenlauf ab 15:30 Uhr statt. Mit einem Angebot zum Volkswandern über 5, 10 oder mehr Kilometer, einem Volkslauf für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, einem Walking-Wettbewerb sowie einem Halbmarathon ist für jedes Alter und jede Fitness etwas dabei. Alle Läufe starten im Stadion in Hambach. Der Meldeschluss ist am 19. August. Der DJK Löwe Hambach e.V. richtet die Veranstaltung aus.

Hambacher Volks- und Straßenlauf

Koczyba Citylauf Eschweiler

In Eschweiler feiert am 13. September der Citylauf seine Premiere. Läufer jedes Niveaus finden über Distanzen von 4 und 10 Kilometer ihre perfekte Distanz. Die Einteilung der langen Strecke in zwei Zeitgruppen sorgt für die passende Laufumgebung in der Innenstadt von Eschweiler. Der Marathon-Club Eschweiler e.V. 1983 denkt mit kurzen Distanzen von 300 Metern auch an die kurzen Kinderbeine.

Koczyba Citylauf Eschweiler

Viele weitere Läufe in der Region fordern Sie heraus. Die Sportvereine oder das Internet informieren Sie umfassend. Laufen Sie einfach mit – wir wünschen viel Spaß!

Fünf Ausflugstipps für einen erholsamen Herbst

Fünf Ausflugstipps für einen erholsamen Herbst

Fünf Ausflugstipps für einen erholsamen Herbst

Noch ist der Himmel trüb, aber schon bald strahlt uns der goldene Oktober entgegen. Dank ihrer milden Temperaturen und bunten Farben verführt die Zeit zum Wandern, Entdecken und Genießen. Hier unsere Vorschläge:

Wanderung zur Laufenburg

Nur rund 7 Kilometer trennen Inden/Altorf von der Laufenburg in Langerwehe. Die Anlage aus dem 12. Jahrhundert liegt geschützt im Wald zwischen Heistern und Merode auf rund 200 Metern Höhe. Die Burg ist in privater Hand der Familie Prym, dennoch ermöglicht das Restaurant einen Blick ins Innere. Der Weg zu Fuß führt durch Langerwehe in den Meroder Wald auf Straßen und Naturwegen.

Töpfereimuseum Langerwehe

Wer sich für die tausend Jahre alte Handwerkskunst interessiert, ist im Töpfereimuseum genau richtig. Nicht nur Kunstwerke und Alltagsgegenstände stehen hier zur Schau, auch wertvolle Grafiken, Hörner als Musikinstrumente, die Ziegelherstellung und der Keramikbrand sind in der Ausstellung zu sehen.

Bergbaumuseum Aldenhoven

Die Geschichte des Stein- und Braunkohlebergbaus steht im Mittelpunkt des Museums, das der Bergmännische Traditionsverein für Stein- und Braunkohle „Glück Auf” Aldenhoven 1992 e.V. betreibt. Dabei steht nicht die Erinnerung an den örtlichen Bergbau im Vordergrund, der Blick auf den Bergbau der ganzen Region früher und heute macht einen Besuch für alle attraktiv.

Papiermuseum Düren

Das Museum betrachtet neben der Geschichte des Papiers, seine Herstellung und vielfältige Verwendung, den Einsatz von Papier in unserer kommunikativen Welt sowie die Kunst auf dem Papier. Nach dem Besuch der umfangreichen Ausstellung bietet die Papierwerkstatt Raum für Kreativität und Erholung.

Biologische Station Düren

Die Region rund um Düren bietet reichlich Gelegenheit, die Natur zu entdecken. Viele Highlights bieten die Führungen der Biostation in Düren. Vom Apfelsaft pressen, Obstbaum schneiden bis zu regelmäßigen Besuchen bei den Bibern ist alles dabei. Wichtig: Anmelden nicht vergessen! In der Ausstellung „Rur und Fels“ im Güterschuppen des ehemaligen Bahnhofs in Nideggen-Brück erklärt das Maskottchen „Rufel“ die Lebensräume Mittelgebirgsfluss und Bundsandsteinfelsen.

Die Annakirmes in Düren – Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt

Annakirmes Düren

Die Annakirmes in Düren – Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt

Bis zum 4. August zieht der größte Jahrmarkt der Euregio Maas-Rhein auf dem Annakirmes-Platz mitten in Düren wieder zehntausende Besucher an. Mitten in den Sommerferien locken täglich ab 11 Uhr rund 160 Attraktionen. Nervenkitzel ist bei Überkopffahrten, rasanten Touren durch alpine Berge und Täler oder im Zickzackkurs garantiert. Piraten kommen ebenso auf ihre Kosten wie Geisterjäger, Autoskooter-Piloten und Schlittenfahrer. Ein Blick auf diese und alle weiteren Highlights 2019 https://www.annakirmes.de/attraktionen-2019/ macht Vorfreude auf einen Besuch in Düren!

Jeden Tag ein Highlight!

Neben Fahrspaß und Gaumenschmaus bietet die Annakirmes ein vielfältiges Programm für jedes Alter.

  • Am Familientag (Dienstag, 30.07.) https://www.annakirmes.de/veranstaltungenanna/familientag/ halbieren die Schausteller die Preise für alle Besucher der Fahrgeschäfte.
  • Am Mittwoch und Donnerstag (31.07./01.08.) ist von 15 bis 17 Uhr Zeit für Senioren angesagt. Bei Kaffee und Kuchen sorgen Stargast Heintje und die Mundartband Zollhuus-Colonia im Annazelt für musikalische Unterhaltung. Karten gibt es im Vorverkauf. https://www.annakirmes.de/veranstaltungenanna/seniorennachmittage/
  • Der Mittwoch (31.07.) bietet als weiteres Highlight den Rheinischen Abend um 20 Uhr in der Bayern Festhalle. Das Festkomitee Dürener Karneval organisiert dort drei Stunden Schau und Tanz. https://www.annakirmes.de/veranstaltungenanna/rheinischer_abend/
  • Ein riesiges Feuerwerk wartet dann am Freitag, den 2.8. nach 22 Uhr auf Bewunderer. Das Lichtspiel dauert rund 20 Minuten und wird weit rund um den Kirmesplatz gesehen.
  • Für den Samstag (03.08.) lädt der Bürgermeister Gäste aus Wirtschaft und Politik auf die Annakirmes ein.
  • Am Sonntag (04.08.) startet um 11 Uhr die Box-Matinee im Annazelt.
  • Jeden Abend warten weitere Veranstaltungen im Annazelt auf Fans. Vom Karaoke-Abend, über das Kirmes-Singen bis zur Ladies Night ist für jeden etwas dabei.

Mit dem Pendelbus zur Kirmes

Die zahlreichen Attraktionen sorgen auch 2019 für tausende Besucher jeden Tag. Daher starten ab 18 Uhr alle halbe Stunde Pendelbusse ab Brüsseler Straße und ab Busbahnhof. https://www.annakirmes.de/meldungen/meldung2/article/mit-pendelbussen-zur-annakirmes/

Jahrmarkt-Tradition seit Jahrhunderten!

Die Annakirmes startet jedes Jahr am Namenstag der Hl. Anna oder dem Samstag danach. Die Kirmes blickt auf eine Tradition bis weit ins 16. Jahrhundert zurück. Eine Reliquie der Hl. Anna, das Annahaupt, gelangte 1501 auf Umwegen nach Düren und führte zu einem jährlich wachsenden Pilgerstrom. Es bildete sich ein Markt, der bis 1817 auf einen Jahrmarkt von zunächst acht, heute neun Tagen anwuchs. Zunächst dezentral in der Innenstadt gefeiert, konzentrierte der Stadtrat das Fest 1892 auf den Platz „Am alten Wasserturm“, heute der Annakirmes-Platz.

Ab ins kühle Nass! Die schönsten Badeseen rund um Inden / Altdorf

Ab ins kühle Nass! Die schönsten Badeseen rund um Inden / Altdorf

Ab ins kühle Nass! Die schönsten Badeseen rund um Inden / Altdorf

 

Blausteinsee

Segeln, Angeln, Baden und vieles mehr können Liebhaber des Wassersports auf dem Blausteinsee nicht weit von Dürwiss. Der ehemalige Braunkohlentagebau Zukunft bietet auf rund 100 Hektar Raum für Freizeitaktivitäten und Naturschutz. Im Westen des Sees lockt ein Tauchgebiet mit versenkten Attraktionen in die Tiefe. Hier sichert ein gesonderter Einstieg das Abtauchen. Segler und Surfer gehen zwischen Strand und Seebühne ins Wasser. Eine Abgrenzung mit gelbe Bojen kennzeichnet den Bereich der Schwimmer. Darüber hinaus hat der Naturschutz seinen Bereich. Seit 2008 bietet das Naturschutzgebiet Nordöstlicher Blausteinsee Schutz für rastende Vögel sowie Lebensraum für Wassertiere.
https://www.blausteinsee.com/

Lucherberger See

Direkt bei Lucherberg ist im ehemaligen Tagebau Lucherberg 3 der 56 Hektar große Lucherberger See entstanden. Der See dient als Wasserreservoir für das Kraftwerk Weisweiler und wird von der Rur gespeist. Seltene Vögel finden in dem Naturschutzgebiet ihren Platz zum Brüten. Eine offizielle Badestelle gibt es nicht, aber Raum zum Sonnenbaden und Füße abkühlen bieten die Uferbereiche nahe Lucherberg. Wer hier Lust aufs Segeln bekommt, wendet sich an den Segelverein Lucherberg.
http://www.segelverein-lucherberg.de

Badesee Echtz

Der Echtzer See ist ein reiner Freizeitsee in der Nähe der Ortschafts Düren-Echtz. Aus dem Tagebau Alfred 1959 entstanden bietet das Gewässer auf 16 Hektar viel Raum zum Baden und Tauchen bis auf 18 Meter Tiefe. Ein westlich ausgerichteter Badestrand garantiert ganztägige Sonne, hohe Bäume den nötigen Schatten.
https://www.dueren.de/leben-wohnen/aktiv/badeseen/badesee-echtz/

Badesee Düren

Derichsweiler, Gürzenich, Mariaweiler, das sind die drei Orte rund um den Badesee Düren-Gürzenich, auch die Dürener Adria genannt. Auf einer Wasseroberfläche vom 350.000 Quadratmetern haben Sportangler und Taucher ihre Reviere. Eine Zwei-Mast-Wasserski-Anlage begeistert Wassersportfreunde. Für Badegäste ist ein Freibad mit Badebrücken reserviert.
https://duerener-badesee.de/

Barmener See

Der Barmener See liegt zwischen der Ruhr und der Ortschaft Barmen im Stadtgebiet Jülich. Die ehemalige Kiesgrube ist gratis zugänglich. Neben dem Badestrand sorgt die Stadt hier mit einem Spielplatz und einem Hundestrand dafür, dass die Besucher gerne kommen. Eine Hütte des NABU bietet Naturschützern einen weiten Blick auf den See.
https://www.kreis-dueren.de/kreishaus/amt/53/pdf/badesee-barmen.pdf

Sieben wichtige Rechte eines Mieters

Sieben wichtige Rechte eines Mieters

Die Traumwohnung gefunden, den Umzug geschafft, jetzt heißt es Entspannung. Das ist umso einfacher, wenn der Mieter seine Rechte kennt. Hier finden Mieter sieben wichtige Rechte:

Freiheit bei der Einrichtung der Wohnung

Ein Mieter darf seine Wohnung meist frei gestalten. Er ist frei in der Auswahl der Fensterdekoration oder der Wandfarbe. Auch das Aufhängen von Schränken ist möglich.

Kleine Haustiere sind erlaubt

Ein Hamster oder Meerschweinchen in der Wohnung ist in der Regel kein Problem. Die Tiere finden in einem Käfig oder einer Absperrung ihre Unterkunft und stören meist keine Nachbarn. Strengere Regelungen gelten für größere Tiere wie Katzen und Hunde. Hier ist ein Blick in den Mietvertrag ratsam. Häufig bedarf die Haltung der Genehmigung durch den Vermieter.

Leise zu Hause arbeiten

Wer zu Hause ohne Geräuschentwicklung am Computer arbeitet oder leise Näharbeiten erledigt, darf natürlich zu Hause arbeiten. Aber es ist immer besser, den Vermieter zu informieren! Vor allem bei einer möglichen Lärmentwicklung oder vielen Besuchern.

Besucher empfangen

Ein Mieter darf Gäste in seine Wohnung einladen. Sie dürfen dort auch übernachten. Wenn die Freunde aber auf Dauer bleiben sollen, ist auf jeden Fall der Kontakt zum Vermieter erforderlich.

Kaution stückeln

Wer eine Wohnung mietet, zahlt in der Regel eine Kaution an den Vermieter. Die Höhe der Kaution wird frei vereinbart und darf bis zu drei Nettokaltmieten betragen. Der Mieter kann den Betrag in einer Summe zahlen oder in drei Monatsraten aufteilen.

Untermieter aufnehmen

Wer einen Bekannten oder Fremden dauerhaft in die Wohnung aufnimmt, benötigt die Erlaubnis des Vermieters. Anders sehen die Regelungen der Aufnahme von Eheleuten oder eigenen Kindern aus.

Wohnung kündigen

Ein Mieter kann seine Wohnung mit der Frist kündigen, die im Mietvertrag vereinbart ist. Am besten ist eine schriftliche Kündigung, die der Mieter unter Zeugen dem Vermieter übergibt oder per Einschreiben zusendet. Übrigens: Das steht ganz im Gegensatz zu den Rechten des Vermieters: Er kann nur in wenigen Fällen den Mietvertrag beenden.