Virtueller Immobilienrundgang

Der 3D Immobilienrundgang für Ihre Immobilie

Die Digitalisierung schreitet fortwährend voran und bringt immer neue Veränderungen in fast allen Branchen mit sich. Das gilt auch für die Immobilienbranche, die sich in den letzten Jahren durch moderne Technologien und Innovationen immer wieder neu erfunden hat. Einen der neuesten Trends stellen Virtuelle Rundgänge und 3D Besichtigungen von Immobilien dar. Diese schaffen vielseitige Möglichkeiten beim Verkauf von Immobilien – wie auch für andere Zwecke.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Was ist ein Virtueller Rundgang?

Wenn es um die Präsentation einer Immobilie geht, dann stellt eine 360°-Besichtigung ein modernes und zugleich sehr wirkungsvolles Werkzeug dar. Das hat visuell rundgang immobilie vothviele Gründe, von denen einer mit Sicherheit die 360°-Optik ist, die Emotionen, Gefühle und Werte noch besser überträgt als herkömmliche Videos. Die Erstellung eines solchen Immobilienrundgangs ist daher wärmstens zu empfehlen und lohnt sich immer mehr. Dabei ist es egal, ob es um den Verkauf einer Wohnung, eines Hauses oder eine Vermietung geht.

Wie der Name schon sagt, können die potenziellen Käufer und Mieter einen Rundgang durch die Immobilie erleben, ohne dabei vor Ort zu sein. Die 3D-Immobilienrundgänge können auch bei Events gezeigt werden.

Was gibt es zu beachten?

Um einen 3D Immobilienrundgang zu erstellen wird eine spezielle Kamera benötigt: die 360°-Vollsphärenkamera. Außerdem muss die passende Software und – noch wichtiger – das nötige Know How vorhanden sein. Wichtig ist, dass die Kamera ein hochwertiges Fotoerlebnis realisiert und über eine glasklare Optik verfügt. Denn der Trend hin zu virtuellen Rundgängen ist allgegenwärtig; weswegen es wichtig ist, sich von der Masse abzuheben. Es kann daher von großem Vorteil sein, die Erstellung der Rundgänge in professionelle Hände zu legen.

voth 3d tour rundgang Bei der Erstellung eines 360°-Rundgangs wird die Kamera mittig in allen Räumen aufgebaut. Auf diese Weise kann ein virtueller Rundgang recht einfach erstellt werden, der auf dem PC, dem Smartphone, oder auch dem Tablet angesehen werden kann.

Aus stilistischen Gründen macht es Sinn, den Rundgang außerhalb der Immobilie zu beginnen. Im besten Fall ist diese zunächst sogar aus der Luft zu sehen, was durch Drohnenaufnahmen zu bewerkstelligen ist. So kann gleich eine emotionale Basis geschaffen und auch die Umgebung ins Bild gerückt werden. Der wichtigste Punkt beim Ansehen eines Rundgangs ist dann die interaktive Komponente. Durch Klicken können sich die Zuseher virtuell in der Immobilie bewegen und von Raum zu Raum gehen. In den jeweiligen Räumen können Infotafeln eingefügt werden, auf denen die Besonderheiten und die Daten der Räume und der Immobilie abgebildet sind. Auch Gärten und Garagen können selbstredend besichtigt werden. Durch Bewegen der Maus – oder des Fingers – auf dem Smartphone kann die 360°-Optik zu jeder Zeit in vollen Zügen genossen werden.

Vorteile für Eigentümer und Interessenten

Ein 3D-Immobilienrundgang bietet sowohl für Eigentümer von Immobilien als auch für Interessenten an Häusern und Wohnungen enorme Vorteile. Im Folgenden sind diese kurz und knapp zusammengefasst.

Vorteile für Eigentümer:

Der erste Eindruck: Interessenten sehen sich oft viele Objekte in einem kurzen Zeitraum an. Der erste Eindruck zählt dabei häufig, und durch einen virtuellen Rundgang dürfte den meisten Menschen dieser erste Eindruck auch im Kopf bleiben.

Kürzere Vermarktungszeit: Da sich die Interessenten die Immobilie vorab und auch im Nachhinein ansehen können, ist die Vermarktungszeit bei Immobilien, die mit einem virtuellen Rundgang ausgestattet sind, in der Regel deutlich kürzer.

Zeitersparnis: Es müssen nicht zwingend mehrere Begehungen angeboten werden.

Verbindlichere Interessenten: Da sich potenzielle Interessenten schon vor einem Termin über die Immobilie informieren können, sind bei den Besichtigungen in der Regel nur noch verbindliche Interessenten vorhanden, die ein fundiertes Interesse an der Immobilie mitbringen

Vorteile für Interessenten:

Besichtigungen rund um die Uhr: Ein virtueller Rundgang ist rund um die Uhr verfügbar und kann daher zu jeder Zeit angesehen werden.

Zeitersparnis: Durch den 360°-Immobilienrundgang ist schnell ersichtlich, welche Immobilie tatsächlich interessant sein könnte – auch ohne Besichtigungstermin.

Überall abrufbar: Da die Rundgänge auf dem PC, dem Smartphone oder auch dem Tablet angesehen werden können, sind potenzielle Kunden in der Lage, diese zu jeder Zeit und an jedem Ort mit anderen Immobilien zu vergleichen.

Menü