Wohnungen zur Miete

Bei dem Umzug in eine andere Stadt oder in einen anderen Ortsteil steht zunächst die Frage nach einer passenden Mietwohnung an. Um die Termine für die Besichtigung der Objekte wahrnehmen zu können, müssen Sie mit einem zusätzlichen Zeitaufwand rechnen. Möchten Sie eine passende Wohnung mieten, wählen Sie den einfacheren Weg: Wenden Sie sich an uns. Unter unseren aktuellen Wohnungen zur Miete finden Sie sicherlich etwas Passendes für Sie.

Sollte unter den Angeboten nichts dabei sein, was Ihren Wünschen entspricht, können Sie uns als Ihre Wohnungssuche anvertrauen. Wir finden sicherlich die passende Mietwohnung in der richtigen Lage für Sie.

++ 5PLUS IMMO ++ MÖBLIERTE 3 ZIMMERWOHNUNG IN BESTLAGE VON KÖ...

Köln / Marienburg

ca. 88 m²

Wohnfläche

3

Zimmer

1983

Baujahr

1.800,00 €

Kaltmiete

++ 5PLUS ++ ERSTBEZUG + PENTHOUSE INKL. EBK & STELLPLÄTZE ...

Geilenkirchen

ca. 120 m²

Wohnfläche

2

Zimmer

2021

Baujahr

1.250,00 €

Kaltmiete

++ 5PLUS ++ ERSTBEZUG + 2 ZIMMER ERDGESCHOSSWOHNUNG MIT EBK, GA...

Geilenkirchen

ca. 95 m²

Wohnfläche

2

Zimmer

2021

Baujahr

1.250,00 €

Kaltmiete

Neu

++ 5PLUS IMMO ++ 3 ZIMMERWOHNUNG IN TOPLAGE VON KÖLN-MARIENBUR...

Köln / Marienburg

ca. 96 m²

Wohnfläche

3

Zimmer

1983

Baujahr

1.250,00 €

Kaltmiete

360° Tour verfügbarNEU

+ 5PLUS + 3-ZIMMER-OASE INKL. EBK, GARAGE & SONNENBALKON IN...

Geilenkirchen

ca. 78 m²

Wohnfläche

3

Zimmer

1996

Baujahr

900,00 €

Kaltmiete

NEU

++ 5PLUS + JÜLICH + 5 ZIMMERWOHNUNG IM ERDGESCHOSS MIT EINBAUK...

Jülich

ca. 126 m²

Wohnfläche

5

Zimmer

1961

Baujahr

890,00 €

Kaltmiete

360° Tour verfügbarNEU

+ 5PLUS + WOHLFÜHLOASE MIT SONNENBALKON, OPTIONALER EINBAUKÜC...

Herzogenrath / Kohlscheid

ca. 92 m²

Wohnfläche

3

Zimmer

1984

Baujahr

620,00 €

Kaltmiete

Neu

++ 5PLUS + ZENTRALE 3-ZIMMERWOHNUNG IN MÖNCHENGLADBACH + WOHNE...

Mönchengladbach

ca. 62 m²

Wohnfläche

3

Zimmer

1956

Baujahr

560,00 €

Kaltmiete

NEU

+ 5PLUS + SCHICKE 3-ZIMMER-WOHNUNG MIT SONNENBALKON & PKW-S...

Aachen / Haaren

ca. 78 m²

Wohnfläche

3

Zimmer

1974

Baujahr

540,00 €

Kaltmiete

NEU

+ 5PLUS IMMO + SCHICKE 2-ZIMMER-WOHNUNG INKL EINBAUKÜCHE IN SC...

Aachen / Haaren

ca. 70 m²

Wohnfläche

2

Zimmer

1900

Baujahr

490,00 €

Kaltmiete

NEU

+ 5PLUS + WOHNEN AM WALDRAND: 2 ZIMMER WHG MIT SONNENBALKON &a...

Stolberg (Rheinland)

ca. 66 m²

Wohnfläche

2

Zimmer

1995

Baujahr

460,00 €

Kaltmiete

++ 5PLUS + HÜCKELHOVEN + WOHNEN IM STADTZENTRUM + 3-ZIMMER WOH...

Hückelhoven

ca. 82 m²

Wohnfläche

3

Zimmer

1975

Baujahr

425,00 €

Kaltmiete

Wohnung mieten – welche Kriterien sind Ihnen wichtig?

Mieten Sie eine Wohnung, möchten Sie sich in Ihrem neuen zu Hause auch wohlfühlen. Deshalb sollten Sie vor den ersten Besichtigungen einige Kriterien festlegen, die das Mietobjekt unbedingt erfüllen sollte:

Machen Sie die Größe der Wohnung, die Sie mieten davon abhängig, wie viel Personen dort einziehen sollen. Bei den Objekten, die Sie besichtigen, sollten Sie sowohl die Quadratmeteranzahl der Gesamtfläche als auch die Anzahl der Zimmer im Blick haben. Wohnen Sie höher als im Erdgeschoss müssen Sie vor den ersten Besichtigungen klären, ob das Haus über einen Aufzug verfügt, den Sie mit einem Kinderwagen oder gegebenenfalls mit einem Rollstuhl leicht erreichen können. Ein weiterer Punkt ist die Ausstattung der Wohnung. Achten Sie z.B. darauf, dass es eine Kochmöglichkeit gibt oder ob Sie Ihre Haustiere mitbringen dürfen.

Wohnung mieten- worauf Sie sollten Sie bei dem Besichtigungstermin achten?

Auch der Vermieter möchte sich einen Eindruck von der Person verschaffen, an die er seine Wohnung vermietet. Erscheinen Sie pünktlich zu dem Besichtigungstermin oder sagen Sie rechtzeitig ab, wenn Sie den Termin nicht wahrnehmen können. Bereiten Sie sich auf das Treffen vor, indem Sie die relevanten Unterlagen zum Termin mitbringen oder den Vermieter bzw. die Makler*In danach fragen.

Zu den wichtigsten Dokumenten gehört die Mieterselbstauskunft. Das entsprechende Formular händigt Ihnen der Makler oder die Vermieterin bei dem Besichtigungstermin aus. Achten Sie darauf, dass alle Angaben korrekt sind und der Wahrheit entsprechen. Fragen Sie Ihre alte Vermieterin nach einer Mietschuldenfreiheitsbescheinigung. Hiermit wird Ihnen bestätigt, dass Sie keine Schulden aus dem alten Mietverhältnis haben. Damit Sie Ihre Zahlungsfähigkeit für die monatlichen Mietzahlungen nachweisen können, holen Sie vor dem Besichtigungstermin bei der Schufa eine Bonitätsauskunft ein. Wichtig sind in diesem Zusammenhang auch die Gehaltsnachweise der letzten drei Monate.

Vereinbaren Sie Ihren Besichtigungstermin nicht am Abend. Etwaige Mängel sollten sofort beanstandet werden. Diese lassen sich bei Tageslicht besser feststellen. Denken Sie zudem daran, einen Zollstock oder ein Maßband mitzubringen. So können Sie gleich an Ort und Stelle prüfen, ob Ihre Möbel in die Wohnung, die Sie mieten, passen.

Wohnung mieten – haben Sie alle Kosten im Blick?

Haben Sie eine Wohnung gefunden, die Sie für sich und Ihre Familie mieten möchten, müssen Sie die Kostenfrage klären. Bei der Höhe der Miete, die Ihnen die Makler*innen beim Besichtigungstermin nennt, handelt es sich in der Regel um die Kaltmiete. Dieser Aspekt bezieht sich nur darauf, dass Sie die Wohnung mieten können. Strom, Wasser, Heizung und andere Abgaben wie bspw. Telefon und Internet sind in diesem Betrag nicht enthalten. Vor der Unterzeichnung des Mietvertrages sollten Sie daher unbedingt abklären, wie hoch die monatlichen Vorauszahlungen zu den Betriebskosten sind.

Bedenken Sie hierbei auch das Folgende: Ihre Vermieterin erstellt die Nebenkostenabrechnung einmal jährlich. Die monatlichen Überweisungen stellen lediglich eine Vorauszahlung dar. Stellt sich bei der Erstellung der Nebenkostenabrechnung heraus, dass Sie mehr verbraucht haben, müssen Sie mit einer Nachzahlung rechnen. Haben Sie weniger verbraucht, können sie natürlich eine Erstattung einplanen.

Wohnung mieten – was wird in dem Mietvertrag geregelt?

Das zentrale Element Ihres Mietverhältnisses ist der Mietvertrag. Aus diesem Dokument geht hervor, welche Rechte Sie haben und welche Pflichten Sie erfüllen müssen. Aus diesem Grund sollten Sie den Mietvertrag genau lesen und die Vermieterin kontaktieren, wenn Sie auf Unklarheiten stoßen. In dem Mietvertrag ist z.B. geregelt, wann das Mietverhältnis für die Wohnung beginnt, die Sie mieten. Die Mietzahlung wird aufgeteilt in die Beträge, die Sie für die Kaltmiete und für die Vorauszahlungen aufwenden müssen. Ein weiterer wichtiger Punkt, den Sie aus dem Mietvertrag ablesen können, ist die Kündigungsfrist. Hier ist oft geregelt, dass Sie sich um einen Nachmieter kümmern oder drei weitere Monatsmieten zahlen, wenn Sie das Mietverhältnis vorzeitig beenden.

Nicht unüblich ist auch die Vereinbarung einer Mietkaution. Diese kann z.B. drei Monatskaltmieten betragen. In dem Mietvertrag wird vereinbart, dass Ihre Vermieterin diese Kaution oder einen Teil einbehalten kann, wenn Sie die Wohnung nicht ordnungsgemäß wieder an sie übergeben, oder wenn z.B. eine Nachzahlung der Betriebskosten zu erwarten ist. Werden keine Schäden festgestellt, und haben Sie in der Vergangenheit stets Erstattungen aus der Nebenkostenabrechnung erhalten, bekommen Sie die Kaution mit Verzinsung in voller Höhe zurück.

Eine Mietkaution kann bar oder durch eine Bankbürgschaft hinterlegt werden. Die Form legt stets der Vermieter fest.

Menü